Windeltwister

Ein Windeltwister ist eine Weiterentwicklung des Windeleimers, um die Geruchsausbreitung sogar noch zuverlässiger zu verhindern.

Hier wird durch eine eingebaute Funktion, jede Windel einzeln in einem Plastikbeutel versiegelt. So kannst Du die gebrauchten Windeln sammeln, bevor Du sie rausbringst.

Im Gegensatz zum herkömmlichen Windeleimer, hast Du also einen permanenten Kostenaufwand, da die speziellen Beutel (in sogenannten Kassetten) nachgekauft werden müssen.

TIPP: Ob Windeleimer, Windeltwister, Zwischenlagerung auf dem Balkon oder Hausmüll, im Grunde geht es nur um die Überbrückung bis Du das nächste Mal den Müll rausbringst. Wenn das für Dich eh zur täglichen Routine gehört, reicht schon eine einfache Anschaffung. Wartest Du jedoch mit dem Müllrausbringen in der Regel einige Tage, solltest Du Dir etwas zuverlässiges besorgen.

TIPP: Eine kleine Vorwarnung, wenn Du eine Bodenheizung hast, solltest Du den Windeltwister nicht direkt auf den Boden stellen, da die aufsteigende Wärme die Geruchsbildung stark fördert.