Warum Second-Hand? Heute: „mit Einkaufsliste oder auf Schnäppchenjagd – beides geht“

Man kann durchaus mit Einkaufszettel in den gut sortierten Second-Hand-Shop gehen.
Unsere Kunden im Trollby machen dies tagtäglich.

Egal ob es dabei um die komplette Baby-Erstausstattung bei Schwangeren oder die neue „Kindergarten-Regen-Zweit-Ausrüstung“ nach den großen Ferien geht. Bei uns kannst Du Deine Einkaufslisten meist systematisch abarbeiten.

Auch auf dem Flohmarkt kann man ganz gezielt nach Dingen suchen – oder sich auch einfach als Schatz-Sucher treiben und überraschen lassen. Und jeder kennt das Gefühl, wenn man dann plötzlich das unerwartete Schnäppchen vor sich sieht.
Und dann auch noch der Preis stimmt.
Dieses Gefühl – einfach unbezahlbar…

Teilen - Liken - Weitersagen: